Junges Forum der DGT / Perspektive Thoraxchirurgie

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

da Fr. Dr. Schauer und Hr Dr. Marra sich auf dem letzten Kongress in Berlin nicht wieder zur Wahl gestellt haben, wurde Fr. Dr. Anna Elisabeth Frick als Assistentensprecherin und Hr. Sebastian Angenendt als Oberarztsprecher (vorgeschlagen und ohne Gegenstimmen)gewählt.

Wir möchten über dieses Forum die Möglichkeit nutzen und uns vorstellen.

Unser Ziel ist es die Belange der Assistenten und Oberärzte in die Entscheidungsgremien der DGT zu tragen und notwendige und sinnvolle Informationen für die tägliche Arbeit und die Weiterbildung zusammenzutragen. Hierfür sind wir sehr auf die Mitarbeit aller Kolleginnen und Kollegen angewiesen und hoffen die entsprechende Rückmeldung zu bekommen.

Wir danken für Ihr/Euer Vertrauen,

Anna Frick                    Sebastian Angenendt

Anna Elisabeth Frick

Werte Kolleginnen  und Kollegen,
es ist mir eine große Ehre und Freude das Amt der Assistentensprecherin der DGT von Frau Dr. Schauer zu übernehmen.  Beim letzten deutschen thoraxchirurgischen Kongress im September 2015 wurde ich bei der Mitgliedertagung gewählt.
Mein Name ist Anna Elisabeth Frick und ich habe das Medizinstudium in Wien absolviert. Danach bin ich Rahmen des „österreichischen Turnus“ (äquivalent zu dem Common Trunk in Deutschland) durch verschiedene chirurgische Abteilungen rotiert.  Im Mai 2013 habe ich im Otto-Wagner Krankenhaus in Wien bei Prof. Dr. Michael Müller  mit der Facharztausbildung für Thoraxchirurgie begonnen. Im Februar 2014 wechselte ich nach Berlin zu Frau Dr. Gunda Leschber in die Evangelische Lungenklinik und befinde mich nun am Ende des vierten Weiterbildungsjahres zur Erlangung des Facharztes für Thoraxchirurgie.

Sebastian Angenendt

Nach dem Medizinstudium an der Heinrich-Heine-Universtität Düsseldorf und dem PJ im Klinikum Krefeld (mittlerweile Helios Klinikum Krefeld), habe ich mein AiP in der Chirurgie mit dem Schwerpunkt Gefäßchirurgie im Krankenhaus Porz am Rhein bei Prof. Horsch größtenteils auf der Intensivstation verbracht. Nach dem AIP habe ich eine Stelle in der Chirurgie des Klinikum Solingen bei Prof. Meyer (Viszeralchirurgie) bekommen und hier den größten Teil meiner allgemeinchirurgischen Ausbildung, mit einer Rotation in die Unfallchirurgie bei Prof Voigt, erfahren.  Ab 2007 habe ich als Assistenz- und Facharzt in der Lungenklinik Köln Merheim bei Prof. Stoelben gearbeitet und gelernt. Von 2012-2015 war ich als Oberarzt in der Uniklinik Düsseldorf in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie für den Aufbau der Thoraxchirurgie zuständig und habe erneute Einblicke in die universitäre Medizin bekommen. Hierbei habe ich mich mit dem Studentenunterricht für die Thoraxchirurgie und auch mit der Anpassung des Kompetenzbasierten Lernzielkataloges beschäftigen dürfen. Nach dem ich zweimal Elternzeit (jeweils 2 Monate) genommen habe und erkannt habe, dass Familie auch wichtig ist, habe ich die Stelle erneut gewechselt und bin seit dem 01.09.2015 leitender Oberarzt in der Klinik für Thoraxchirurgie am St. Vinzenz Hospital in Köln als Teil der Lungenklinik Köln-Nord tätig.

Links zu

Infekt /Lappen/ Thorakoplastik/ Komplikationsmanagment