Preise der DGT

Die Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie (DGT) vergibt folgende Preise:

  • Forschungspreis
  • Posterpreis
  • Publikationspreis

Poster- und Forschungspreis:

  • Die DGT vergibt anlässlich der Jahrestagung einen Forschungs- und einen Posterpreis.
  • Der Posterpreis ist mit 1500 Euro, der Forschungspreis mit 2000 Euro dotiert.
  • Gutachtachterkommission für den Forschungspreis: Vorsitzende der Forumssitzung, Vizepräsidenten, Sprecher der AG Universitäre Thoraxchirurgie
  • Gutachterkommission für den Posterpreis: Vorsitzende der Postersitzung, Sekretär der DGT
  • Der Tagungsleiter informiert das Auswahlgremium vor der Sitzung darüber, dass der Preis vergeben wird und die Preisrichter sich nach der Sitzung im Rahmen einer ad hoc Entscheidung für einen Kandidaten entscheiden. Grundsätzlich ist der Preis teilbar.
  • Der Vizepräsident übermittelt das Ergebnis des ad hoc Komitees an den Sekretär, der die Urkunden erstellt.
  • Die Urkunde wird durch den Tagungspräsidenten am Ende der Jahrestagung dem Preisträger übermittelt.
  • Der Sekretär übernimmt die Aufgabe, den Preisträger über die Auswahl zu informieren, so dass dieser zur Abschlusssitzung zur Verfügung steht.
  • Das Preisgeld für beide Preise wird durch den Schatzmeister, der ebenfalls vom Sekretär über die Preisträger informiert wird, überwiesen.

Gewinner Forschungspreis 2016:

Projekt: Nachweis und Charakterisierung von Gedächtnis-T-Zellen im Blut und Knochenmark von Lungenkarzinompatienten.
Forschungsgruppe: Seyer Safi, Yoshikane Yamauchi, Simone Jünger, Slava Stamova, Anchana Rathinasamy, Arne Warth, Philipp Beckhove, Hans Hoffmann, Hendrik Dienemann (Heidelberg)

Gewinner Posterpreis 2015:

Poster: Chemische Analyse potentieller tumorassoziierter Verbindungen in der Atemluft von Patienten mit Lungenkrebs
Autoren: Veronika Kolmer (Würzburg), Nadejda Krasteva (Stuttgart), Enole Boedeker (Gerlingen), Isabelle Raible, Tatjana Malter (Stuttgart), Thorsten Walles (Würzburg)

Publikationspreis:

  • Ankündigung in DGT-News:   Preisgeld: 2500,- Euro
  • publiziert im Vorjahr oder bis zum 1.6. des Kongressjahres (elektronisch oder gedruckt).
  • einreichen bis zum 1.6. des Kongressjahres elektronisch (PDF-File) beim Sekretär mit Adresse und Mobil-Nr.
  • Richtlinien: Impaktfaktor + Bedeutung für den klinischen Alltag in der Thoraxchirurgie.
  • Komitee: Präsident, Past-Präsident, Sekretär, Sprecher AUT.
  • Entscheidung: Beratung 15 min vor Beginn der Vorstandssitzung anläßlich des Kongresses
    Information des Preisträgers durch den Sekretär.
  • Anfertigen der Urkunde durch das Sekretariat nach Information durch den Sekretär.
  • Preisübergabe in der Abschlusssitzung des Kongresses durch den Präsidenten.
  • Information der Gesellschaft durch die DGT-News.
  • Überweisung durch den Schatzmeister nach Information durch den Sekretär.